www.mamalo.dewww.mamalo.de

 

Traumurlaub in Thailand

 

 

Schon die Ankunft auf Ko Samui machte Laune. Urlaubslaune!

Der Flieger landete mitten in einem Palmenwald und von einem Flughafengebäude aus Stahl und Beton ist nichts zu sehen. Die Ankunft - und Abflughalle sind nach allen Seiten offen. Die Dächer sind mit Stroh gedeckt und ruhen auf Palmenstämmen.  Fahrer mit bunt bemalten Elektroautos holten uns vom Flugzeug ab.

 

 

 

 

 

        

Am kommenden Tag genossen wir die herrliche Sonne am Strand von Chaweng beim Fair House Ressort Hotel.

 

 

                            

In den nächsten 2 Wochen unternahmen wir mit Silvia, Birgit, Markus, Heike und Werner ausgiebige Touren. Für 20 Baht nimmt man sich ein Sammeltaxi und steigt dann wieder aus wo man möchte. An den Garküchen kann man für 30 Baht eine sehr köstliche Nudelsuppe essen.

 

 

 

       

Anke und ich machten einen Abstecher nach Chaweng, es hatte nur kurz  geregnet und teilweise war  die Strasse überflutet . Dort ließ ich mir ein neues Tattoo machen und kaufte einige nette Bilder und neue T - Shirts. Außerdem ließen wir uns bei Sawang Optical in Chaweng einige neue Brillen anfertigen. 

 

Jetzt im April 2005 feierte ich meinen Geburtstag auf Koh Samui.

Bei Timmy´s ließ ich mir einen neuen Anzug, zu einem sehr guten Preis, schneidern. Ein Zimmer  werde ich mir evtl. im November bei Karl-Heinz anmieten, oder wieder das Fair House. 

Erstklassig war auch einmal wieder der Lobster, den Nicole und ich uns bei Karl -Heinz schmecken ließen.

Auch im Ninja, wie in vielen Reiseführern beschrieben, kann man 24 Stunden am Tag seinen Hunger stillen. Hier trifft sich ein internationales Publikum, kleine Preise und eine riesige Auswahl verschiedener Gerichte.

 

 

 

Auf unseren Touren hatten wir einen sehr zuverlässigen Fahrer( Mr. Saree ), hier sind wir mit Heike , Anke und Werner auf dem Weg zu den Fußstapfen Buddhas.

 

 

 

Außerdem aßen wir auf dem Rückweg am Straßenrand eine Durian.

 

     

 

    

Ein Abstecher  nach Nathon ist lohnenswert. Im November hatten wir einen herrlichen Sonnenuntergang.

 

 

 

 

Im November 2005 gab es auf Samui ziemlich viel Regen.